fgb.-Alumni-Newsletter 002

Liebe Ehemalige, wir hoffen, dass Ihnen unser erster Newsletter gefallen hat. Mit der zweiten, etwas kürzeren Ausgabe wenden wir uns bezüglich einer Einladung und einem Schüleranliegen an Sie.

 

Apéro zum Schauspiel

Im Rahmen der neuen Projektwoche vor den Frühlingsferien haben 13 Siebt- und Achtklässler des Freien Gymnasiums Bern mit der Schauspielerin Nina Kohler (Bild) die Herausforderungen des Theaters und der Schauspielerei kennen gelernt. Mit Ihren Mitgliederbeiträgen haben Sie diesen Workshop finanziert. Jede Schülerin und jeder Schüler hat einen bekannten Superhelden gewählt und verkörpert diesen in einer Live-Darbietung vor Publikum. Und Sie können mit uns dabei sein! Am Freitag, 8. April 2016, um 15.00 Uhr präsentieren die Schülerinnen und Schüler in einem kleinen Rahmen ihre erlernte Kunst. Im Anschluss daran laden wir Sie zu einem Apéro ein. Die Kosten dafür übernimmt der Verein. Wir freuen uns auf interessante Gespräche.

 

Maturarbeit

Noe Vuillemin (Bild) ist Schüler am Freien Gymnasium Bern und schreibt eine Maturarbeit über den Nutzen der «Maturarbeit» selbst. Ziel seiner Arbeit ist, herauszufinden, ob eine «Maturarbeit» für die spätere Ausbildung heutzutage im Vergleich zu früher noch sinnvoll ist. Dabei ist er auf möglichst viele Daten von Ehemaligen angewiesen, die er analysieren kann. Im Fokus stehen Maturandinnen und Maturanden mit Maturjahrgang 2002 bis und mit 2014. Zur Datenerhebung hat er online einen Fragebogen erstellt. Wir bitten Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um den Fragebogen auszufüllen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Zur Umfrage geht es hier: https://www.soscisurvey.de/MAnutzen

 

Vielen Dank für Ihre Treue zum Verein. Wir freuen uns, Sie bald wieder an einem unserer Events zu begrüssen.

Mit freundlichen Grüssen

Newsletter abmelden | Daten ändern | Newsletter abonnieren | Newsletter Archiv | Website